Ansprechpartner und Berater

Sehr oft erleben wir es, dass eine schlechte Haltung oder ein schlechter Gesundheitszustand der Pferde oder Esel nicht aus böser Absicht, sondern lediglich aus Unkenntnis des Halters resultiert.

Die Mitglieder des Vereins sehen sich hier nicht als Ankläger, sondern als Berater, die zunächst immer versuchen werden über beratende Gespräche die Situation des Pferdes zu verbessern. In manchen Fällen ist aber die Zusammenarbeit mit dem zuständigen Amtstierarzt unumgänglich.


Auch stehen wir gerne für Fragen zur artgerechten Pferdehaltung zur Verfügung.

 

   

Pferde und Esel in Not e.V.

   
© ALLROUNDER